Gerade in Berichten über Kinderzahnheilkunde wird immer wieder auf die Wichtigkeit einer passenden Kinderprophylaxe hingewiesen. Und eigentlich müssten Zahnschäden bei Kindern in Deutschland Geschichte sein. Die Realität sieht leider anders aus. Immer noch ist der Anteil an kariesbefallenen Milchzähnen erschreckend hoch. Was die wenigsten Eltern dabei bedenken ist: Alles was bei Kinderzähnchen versäumt wird, rächt sich später im Erwachsenenalter. Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt legen dabei von Anfang an den optimalen Grundstein für eine positive Einstellung zum Thema Mundgesundheit und Zahnarztbesuche.

Bei Ihrem Zentrum für Zahnmedizin Sicher Lachen in München-Moosach kümmert sich ein freundliches Team kompetent und einfühlsam mit Hilfe von „Fred – Smiley“, dem sympathischen Praxismaskottchen liebevoll um die Zahngesundheit Ihres Kindes. 

Warum gerade Kinderzähne besonderen Schutz und Pflege brauchen?

Wir alle wissen, oft aus schmerzhafter Erfahrung, dass Karies Zähne nachhaltig schädigt, wenn man nicht rechtzeitig vorbeugt. Gerade in der frühesten Kindheit ist die Gefahr an Karies zu erkranken besonders groß.

Die Bakterien sind überall im Mund, welche teilweise von den Eltern auf das Kind übertragen wurden, die Putzroutine oft nachlässig gehandhabt oder ganz vergessen wird. Deshalb kann mit kindgerechter Zahnpflege und Prophylaxe nicht früh genug begonnen werden. Bereits ab den sechsten Lebensmonat wird es Zeit für den ersten Besuch beim Zahnarzt, um kontrollieren zu lassen, ob Zähne und Zahnfleisch gesund sind.

Bitte beachten Sie dabei: Treten Zahnerkrankungen wie eine Milchzahn-Karies auf, erhöht sich auch das Kariesrisiko bei den Folgezähnen. Milchzähne sind dabei anfälliger für Zahnkrankheiten als die bleibenden Zähne, da ihr Schmelz sehr weich ist – eine gute Pflege ist daher besonders wichtig. Kommen Sie mit Ihrem Kind schon nach dem Durchbruch der ersten Milchzähne in unsere Zahnarztpraxis in München – Moosach.

Was passiert bei der Kinderprophylaxe?

Unser speziell auf das Alter der kleinen Patienten abgestimmtes Kinderprophylaxe – Programm führen wir in einer entspannten, lockeren Atmosphäre durch. Unser Team stellt dabei behutsam ein Vertrauensverhältnis zwischen Kind und Behandler her. So werden Zahnarztbesuche zum positiven Erlebnis – auch für ängstliche Kinder. Eine der ersten Schritte ist es dabei,  Kinder zur richtigen Mund- und Zahnpflege zu animieren. Bei den folgenden Behandlungen wird festgestellt, ob eventuell eine Kiefer-, Mund- oder Zahnkrankheiten vorhanden ist. Dabei überprüfen wir auch, ob eine Milchzahnkaries vorliegt oder das Risiko für die Entstehung einer solchen erhöht ist. Gerne klären wir Sie als Elternteil über die richtige Ernährung und Mundhygiene im Kindesalter auf.

Was Sie zusätzlich für die Zahngesundheit Ihres Kindes tun können?

Zum optimalen Schutz des Milchgebisses vor Karies können wir einmalig eine Fissurenversiegelung durchführen. Dabei werden die Rillen und Grübchen in den Kauflächen der Backenzähne mit einem speziellen Säuregel aufgeraut und anschließend mit Kunststofflack versiegelt. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung färben unsere Zahnärztinnen die Zahnbeläge kurz ein. So können wir vorhandenen Plaque gut lokalisieren, beurteilen und beseitigen. Sind die Zähne vollständig gereinigt und alle Bakterien entfernt, fluoridieren wir die Milchzähne abschließend mit einem Fluoridgel. Dieses schützt die Zähne Ihres Kindes zusätzlich.

Wer zahlt was?

Die meisten Prophylaxe Maßnahmen werden für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr von den meisten privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Über Kosten für zusätzliche Maßnahmen beraten wir Sie gerne.

 

Möchten Sie einen Termin zur Kinderprophylaxe in unserer Zahnarztpraxis vereinbaren? Wir sind gerne jederzeit für Sie da!

Geschrieben am: 17.12.2018
← Zur Blog-Übersicht

Terminvereinbarung

Tel. 089 / 1404099

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Samstags nach Vereinbarung