Terminvereinbarung

Tel. 089 / 1404099

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Samstags nach Vereinbarung

Vollnarkose für Angstpatienten – München Moosach

Die Vollnarkose kann bei Angst vor dem Zahnarzt eine gute Alternative zur örtlichen Betäubung sein. Diese Art der Anästhesie schaltet nicht nur jedes Schmerzempfinden aus, sondern genauso Ihr Bewusstsein und beruhigt den gesamten Organismus. Sie werden von der Zahnbehandlung überhaupt nichts mitbekommen und verschlafen praktisch ganz entspannt Ihren Zahnarzt-Termin. So können Sie Ihre Zahnbehandlung bei Sicher Lachen in München vollkommen stressfrei erleben. Folgende Zahnbehandlungen bieten wir fallabhängig einzeln oder in Kombination an:

So läuft eine Narkose-Behandlung ab

Erster Termin:Die Zahnbehandlung in Vollnarkose wird zu zwei Terminen durchgeführt. Beim ersten Termin stellt Ihr Sicher Lachen Zahnarzt eine gründliche Diagnose zum Zustand Ihrer Zähne. Er erklärt Ihnen den Ablauf der Therapie in ruhiger Atmosphäre. Danach vereinbaren wir den zweiten Termin für die Narkose-Behandlung.

Voruntersuchung für die Vollnarkose:

Die Narkose versetzt Sie in einen schlafähnlichen Zustand, bei dem Bewusstsein und Schmerzempfinden völlig ausgeschaltet sowie Nervensystem und die Muskulatur stark beruhigt werden. Dafür wird Ihnen eine Mischung aus Schlafmittel (Hypnotikum) und Beruhigungsmittel (Analgetikum) intravenös gegeben. Deshalb benötigen wir einen gesundheitlichen Nachweis von Ihrem Hausarzt. Bitte bringen Sie folgendes zum Ihrem zweiten Termin mit:

  • kleines Blutbild (ab 18 Jahren)
  • Elektrokardiogramm (ab 40 Jahren)

In Einzelfällen führt unser Anästhesie-Team noch ein Vorgespräch mit Ihnen, z.B. bei bestimmten Vorerkrankungen.

Zweiter Termin: Bitte vor der Narkose-Behandlung mindestens sechs Stunden vorher nichts essen und zwei Stunden vorher nichts trinken; für die Narkose werden Sie zeitnah von unserem freundlichen Sicher Lachen Team aus dem Wartebereich abgeholt und in den Behandlungsraum geführt. Sie müssen also nicht lange warten. Danach leitet unser Anästhesie-Team die Narkose ein und kümmert sich um Ihr Wohlbefinden während des Narkoseschlafes. Zugleich führt Ihr Sicher Lachen Zahnarzt die zuvor besprochene Zahnbehandlung durch, von der Sie nichts mitbekommen. Unsere freundlichen Anästhesisten kümmern sich auch nach der Zahnbehandlung um Sie, wenn Sie wieder aufwachen. Nach der Narkose bringen wir Sie in unseren Aufwachraum, wo Sie sich mindestens 30 Min. lang ausruhen können, bis die Narkosewirkung nachlässt.

So sind Sie schnell wieder fit und können mit einer erwachsenen Begleitperson unsere Zahnarztpraxis wieder verlassen, die Sie auch im Anschluss mindestens 24 Std. lang zu Hause betreuen kann.

Vollnarkose für Angstpatienten - Zahnarztangst München-Moosach

Vorteile der Intubations-Narkose (ITN) bei Ihrem Zahnarzt

Die Vollnarkose wird bei Sicher Lachen mit künstlicher Beatmung (Intubation) durchgeführt. Dabei wird, während Sie bereits schlafen, ein Beatmungsschlauch durch Nase und Rachen gelegt, um die Luftzufuhr während der Behandlung zu sichern. Für diese „echte Narkose“ arbeiten wir mit dem Anästhesie-Team Peter Stodulka MBA zusammen. Die Intubations-Narkose darf auch nur von einem zugelassenen Narkose-Arzt durchgeführt werden darf. So gewährleisten wir Ihre maximale Sicherheit während der Zahnbehandlung.

Die Vollnarkose mit Intubation ist deshalb sicherer als die Alternativen des Dämmerschlafes oder der Masken-Narkose. Beide Varianten benötigen keinen Narkose-Arzt in der Praxis und bedeuten deshalb mehr Risiko für den Patienten während einer Zahnbehandlung über mehrere Stunden.

Zahnbehandlung unter Vollnarkose – für wen?

Eine Vollnarkose-Behandlung kann bei Angstpatienten in fast in jedem Alter durchgeführt werden.

Kinder: Die Intubationsnarkose hat sich auch in der Kinderzahnheilkunde bewährt – besonders bei Kindern, die bereits Zahnarztangst haben oder nur schwer beim Zahnarzt zu beruhigen sind. Genauso wie bei Kindern mit schwerem Kariesbefall, für dessen Behandlung mehrere Termine notwendig wären. Mit einer Vollnarkose kann selbst eine schwierigere Zahnbehandlung an einem Tag durchgeführt werden. So ersparen Sie Ihrem Kind unnötigen Stress und beugen der späteren Entwicklung einer Zahnarztangst vor.

Erwachsene: Dieses gilt auch für erwachsene Patienten mit Zahnbehandlungsangst. Die Vollnarkose kann grundsätzlich bei jeder Zahnbehandlung durchgeführt werden, ist aber besonders in komplexeren Behandlungsfällen zu empfehlen, um dem Angstpatienten unnötigen Stress zu ersparen.

Was kostet eine Narkosebehandlung beim Zahnarzt?

Kosten der Vollnarkose für Angstpatienten - Sicher Lachen München MoosachDie Narkosebehandlung wird anteilig von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Für Sie als Patienten berechnen wir dabei einen Selbstkostenanteil von 250 EUR pro Narkosestunde. Bei Privatpatienten ist der Selbstkostenanteil abhängig von dem gewählten Tarif Ihrer Krankenkasse.

Bei Kindern übernehmen die Krankenkassen die gesamten Kosten für die Vollnarkose.

Sie möchten mehr zu unserer Vollnarkose-Behandlung für Angstpatienten wissen?
Vereinbaren Sie einen Termin bei Sicher Lachen in München: 089/1404099

Terminvereinbarung

Tel. 089 / 1404099

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr
Samstags nach Vereinbarung

Ein sicheres Lachen für smarte Kids

Kinderzahnheilkunde

Zahngesundheit mit „Fred Smiley“ vom ersten Milchzahn an.

Bin ich ein Angstpatient?

Machen Sie jetzt den Test!

und erfahren Sie mehr zum Thema „Zahnarztangst“ – wir sind für Sie da!

Aus eigenem Labor

Zahnersatz

Wenn trotz bester Pflege Zähne beschädigt werden oder verloren gehen.

Auch für Angstpatienten

Vollnarkose bei Zahnarztangst

Verschlafen Sie einfach Ihre Zahnbehandlung mit professioneller Anästhesie.